Gaming-PC-Konfigurator

Gaming-PC-Konfigurator: Wichtige Tipps von PCGH
Im Artikel „PC zusammenstellen“ haben wir Sie bereits ausführlich informiert, wie eine ideale Gaming-PC-Konfiguration aussehen könnte und worauf Sie achten sollten. In diesem Artikel geben wir Ihnen wertvolle Tipps für den Gaming-PC-Konfigurator von Dubaro. Wann lohnt sich eine Windows-Installation über den PC-Konfigurator oder wann lohnt sich eine Wasserkühlung?
 

Konfigurator: Mit oder ohne Windows-Installation?

An Windows wird bei einem Komplett-PC kaum ein Anwender vorbeikommen. Doch wann lohnt es sich, Windows 10 oder Windows 11 im Gaming-PC-Konfigurator direkt mit dazu zu bestellen? Zunächst sollten Sie prüfen, ob Sie bereits eine alte Systembuilder-Version von Windows 10 besitzen, Sie also einen Key haben. Dann können Sie die Windows-Version problemlos auf den neuen PC übertragen und sich das Geld für eine weitere Windows-Lizenz sparen. Dazu sollten Sie einen bootfähigen USB-Stick samt der aktuellen Windows-Version erstellten. Dies erledigen Sie mit dem Media Creation Tool von Microsoft, welches Sie für Windows 10 und für Windows 11 gratis herunterladen können. Beim neu erworbenen Rechner ohne Betriebssystem müssen Sie im BIOS lediglich einstellen, dass vom USB-Stick geboten wird und nach einem Neustart beginnt die Installation von Windows vom zuvor erstellten Stick automatisch. Dabei werden Sie durch den Installationsprozess geleitet, der auch von Laien problemlos durchgeführt werden kann. Sobald Windows installiert ist, ist es ggf. erforderlich Treiber für die Grafikkarte sowie das Mainboard zu installieren. Hier finden Sie die aktuellen Treiber direkt auf der Webseite des Herstellers, Grafikkartentreiber für Geforce-Karten erhalten Sie bei Nvidia und Grafikkartentreiber für Radeon-Karten bekommen Sie bei AMD. Zudem sollten Sie prüfen, ob für das Mainboard LAN, USB- oder Soundchip-Treiber erforderlich sind. Dazu drücken Sie die „Windows“-Taste und tippen „Geräte-Manager“ ein. Falls hier mehrere Ausrufezeichen oder unbekannte Geräte auftauchen, fehlt sicherlich ein Treiber. Falls die Treiber für die Netzwerkkarte fehlen, müssten Sie diese von der Herstellerwebsite über einen anderen PC auf einen USB-Stick herunterladen.

 

Bei Dubaro haben Sie die Möglichkeit, zwischen Windows 10 und Windows 11 zu wählen. Außerdem können Sie für rund 30 Euro eine Installation inkl. Treibern auswählen, die aber keinen Lizenzkey enthält. Wenn Sie Windows samt den Treibern von Dubaro installieren lassen möchten, empfehlen wir die Variante mit Windows-Lizenz, denn der Aufpreis ist dann nicht mehr sonderlich hoch. Besonders preiswert ist die Windows 10 Home Lizenz mit 59,90 Euro, wenn Sie einen seriösen Key haben möchten, bezahlen Sie nämlich laut Preisvergleich rund 100 Euro. Außerdem können Sie Windows 10 später kostenlos über die Windows-Update-Funktion auf Windows 11 aktualisieren. Zum Vergleich: Eine Windows 11 Home-Lizenz kostet bei Dubaro 99,90 Euro. Mit Windows 10 sparen Sie also 40 Euro.


PCGH-Ratgeber-PC 900 Edition

PCGH-Ratgeber-PC 900 Edition
PCGH-Ratgeber-PC 900 Edition
  • AMD Ryzen 5 5500
  • 8GB RTX3050
  • 16GB RAM DDR4-3200
  • 500GB NVMe SSD
  • MSI B450-A PRO MAX
     

900,00 ¤
850,00 ¤

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

logo
logo
 

Details

PCGH-Ratgeber-PC 1100 Edition

PCGH-Ratgeber-PC 1100 Edition
  • Intel i5-12400F
  • 12GB RTX3060
  • 16GB RAM DDR4-3200
  • 500GB NVMe SSD
  • Gigabyte B660
    GAMING X AX DDR4

 
1.100,00 ¤

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

logo
logo
 

Details

PCGH-Ratgeber-PC 1200 Edition

PCGH-Ratgeber-PC 1200 Edition
  • AMD Ryzen 5 5600
  • 8GB RTX3060Ti
  • 16GB RAM DDR4-3200
  • 500GB NVMe SSD
  • Gigabyte B550 GAMING X

 
1.200,00 ¤

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

logo
logo
logo
 

Details

PCGH-Ratgeber-PC 1500 Edition

PCGH-Ratgeber-PC 1500 Edition
  • AMD Ryzen 7 5700X
  • 8GB RTX3070
  • 32GB RAM DDR4-3600
  • 500GB NVME-SSD
  • Gigabyte B550 GAMING X
     

 
1.500,00 ¤

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

logo
logo
 

Details

PCGH-Ratgeber-PC 1500 Intel-Edition

PCGH-Ratgeber-PC 1500 Intel-Edition
  • Intel i5-12400F
  • 8GB RTX3070
  • 32GB RAM DDR4-3600
  • 1TB NVME-SSD
  • Gigabyte B660
    GAMING X AX DDR4

 
1.500,00 ¤

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

logo
logo
 

Details

PCGH-Ratgeber-PC 1700 Edition

PCGH-Ratgeber-PC 1700 Edition
PCGH-Ratgeber-PC 1700 Edition
  • AMD Ryzen 7 5800X
  • 8GB RTX3070Ti
  • 32GB RAM DDR4-3200
  • 1TB NVME-SSD
  • MSI B550-A PRO

 
1.700,00 ¤

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

logo
logo
 

Details

PCGH-Ratgeber-PC 2000 Edition

PCGH-Ratgeber-PC 2000 Edition
PCGH-Ratgeber-PC 2000 Edition
  • AMD Ryzen 9 5900X
  • 8GB RTX3070Ti
  • 32GB DDR4-3200
  • 1000GB M.2 970 EVO SSD
  • MSI MPG X570 Gaming Pro
    Carbon WiFi (inkl Wlan + BT)

2.000,00 ¤
1.950,00 ¤

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

logo
logo
 

Details

PCGH-Ratgeber-PC 2500 Edition V2

PCGH-Ratgeber-PC 2500 Edition V2
  • Intel i7-12700KF
  • 12GB RTX3080Ti
  • 32GB DDR4-3600
  • 1000GB NVME-SSD
  • MSI Z690 Tomahawk Wifi

 
2.500,00 ¤

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

logo
logo
 

Details

PCGH-Ratgeber-PC 3000 Geforce-Edition

PCGH-Ratgeber-PC 3000 Geforce-Edition
  • AMD Ryzen 7 5800X3D
  • 12GB RTX3080Ti
  • 32GB RAM DDR4-3600
  • 2TB NVMe-SSD 980 PRO
  • Gigabyte B550 GAMING X
     

 
3.000,00 ¤

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

logo
logo
 

Details

PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon-Edition

PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon-Edition
  • AMD Ryzen 7 5800X3D
  • 16GB MSI RX 6950XT
  • 32GB DDR4-3600
  • 2TB NVME-SSD
  • Gigabyte X570S UD

3.000,00 ¤
2.500,00 ¤

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

logo
logo
 

Details

PCGH-Ratgeber-PC 3100 Edition

PCGH-Ratgeber-PC 3100 Edition
  • Intel i9 12900KF
  • 12GB RTX3080Ti
  • 64GB RAM DDR4-3600
  • 2TB NVMe-SSD +1TB P2
  • Gigabyte Z690 GAMING X

 
3.100,00 ¤

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

logo
logo
 

Details

PCGH-Ratgeber-PC 4000 Edition

PCGH-Ratgeber-PC 4000 Edition
  • Intel Core i9-12900KF
  • 24GB RTX3090Ti
  • 64GB RAM DDR4-3600
  • 2TB NVMe 980 Pro SAMSUNG
  • 1TB 970 EVO SAMSUNG
  • Gigabyte Z690 Gaming X

4.000,00 ¤
3.500,00 ¤

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

logo
logo
 

Details

 


Luft- oder Wasserkühlung?

Jeder, der einen Gaming-PC konfiguriert, steht vor der Wahl, ob es eine Luftkühlung oder eine Wasserkühlung sein soll. Die bessere Kühlleistung bietet in der Regel eine Wasserkühlung. Doch gerade die All-in-One-Systeme sind auch wartungsintensiv. Auch die Montage ist um einiges aufwändiger und viele Produkte setzen ein entsprechend großes Gehäuse voraus. Wer dagegen glaubt, dass eine Wasserkühlung leiser ist, liegt oftmals daneben. Für Silent-PCs sind Wasserkühlungen nur bedingt geeignet, denn neben dem Lüfter hat man hier die Geräusche der Pumpe. Deutlich unkomplizierter sind da herkömmliche Luftkühler. Wenn der Lüfter entsprechend eingestellt wird, sind viele CPU-Kühler kaum zu hören. Unser Tipp: Greifen Sie lieber zu einer Luftkühlung und sparen Sie nicht am Kühlkörper. Auf diese Weise können Sie die Lüfterdrehzahl ziemlich drosseln und sind dann auf einem guten Weg für einen fast lautlosen Gaming-PC.



 
 
 


Wie viele SSDs und HDDs braucht ein Gaming-PC?

Im Gaming-PC-Konfigurator von Dubaro können Sie bis zu zwei NVMe-SSDs auswählen, sofern das entsprechende Mainboard so viele Steckplätze bietet. Weiterhin können Sie im Konfigurator zwei SATA-SSDs oder zwei HDDs zusätzlich mit auswählen. Eine HDD sollten Sie wirklich nur noch als Datenlager nutzen. Die meisten Anwender entscheiden sich aber gegen eine HDD und setzen nur noch auf SSDs, zumal die Preise hier immer attraktiver werden. Neben schnelleren Zugriffs- und Ladezeiten benötigen SSDs auch weniger Platz im Gehäuse und verursachen vor allem keine störenden Geräusche. Der Tipp aus der PCGH-Redaktion lautet: Verzichten Sie lieber auf HDDs und nutzen Sie diese nur noch für NAS-Systeme.

 
 
 

Gaming-PC-Konfigurator: Bauteile als Bausatz oder Komplett-PC

Bei jedem Dubaro-PC haben Sie die Wahl, ob Sie diesen inkl. Montage als Komplett-PC bestellen oder die Lieferung als Bausatz bevorzugen. Im letzteren Fall können Sie dann alle Bauteile selbst zusammenstecken und alle Kabel selbst anschließen und verlegen. Allerdings sparen sie hierbei lediglich 29,90 Euro, weshalb wir nur leidenschaftlichen Bastlern raten können, den Gaming-PC als Bausatz zu bestellen.

Tipp: Falls Sie sich dafür entscheiden sollten, den Gaming-PC als Komplett-PC zu bestellen, sollten Sie vor allem bei High-End-Grafikkarten wie der Geforce RTX 3070 und höher in Erwägung ziehen, die Option „Grafikkarte nicht eingebaut für höhere Transportsicherheit“ auszuwählen. Sie sparen dabei nicht nur 4,90 Euro, sondern ersparen sich womöglich Ärger nach einem möglichen Transportschaden. Bisher sind zwar alle PCGH-Ratgeber-Test-Samples ohne Transportschaden angekommen, doch ein Restrisiko bleibt immer. Gerade teure Grafikkarten verfügen nicht selten über einen sehr großen und schweren Kühlkörper und im schlimmsten Fall kann die Grafikkarte aus dem PCI-Express-Slot ausbrechen. Dubaro bereitet in diesem Fall alles für die Montage der Grafikkarte vor, d. h. die Stromkabel liegen bereit. Sobald Sie dann den PC erhalten, müssen Sie lediglich die Gehäusewand öffnen, den Transportschutz entfernen und die Grafikkarte in den freien Slot stecken. Danach schrauben Sie die Grafikkarte lediglich mit einer Schraube am Slot-Blech fest und schließen noch die Kabel für die Stromversorgung an. Nach dem Lego-Prinzip ist der Einbau wirklich sehr einfach.
 

PC-Konfiguration um Zubehör erweitern

Bei Dubaro lässt sich jede Gaming-PC-Konfiguration um Zubehör erweitern. Doch wie sinnvoll sind diese Angebote? Nützlich ist sicherlich eine WLAN-Karte, falls Sie den neu erworbenen Gaming-PC nicht mittels LAN-Kabel an Ihren Router anschließen können. Aus Performance-Sicht beim Zocken sollten Sie aber immer einem Kabel den Vorzug geben, falls die baulichen Umstände dies zulassen.

Eine Soundkarte steht optional auch zur Auswahl, dieses Geld können Sie sich aber meist sparen und auf die Onboard-Lösung vertrauen. Einige sehr preiswerte Mainboards bieten allerdings keinen optischen Digitalausgang. Je nachdem, was für eine Anlage Sie benutzen, kann es sich hier dann lohnen, etwas Geld für eine Soundkarte auszugeben. Uns ist aufgefallen, dass viele Soundkarten mit Treiberproblemen zu kämpfen haben. Bei Onboard-Lösungen sind die Treiber dagegen meist sehr ausgereift, da es sich um Massenware handelt.

 
Dubaro bietet zudem Produkte wie Monitore, Tastaturen, Mäuse, Mauspad und Headsets als Zubehör an. Die Auswahl ist hier natürlich sehr eingeschränkt, doch sofern hier zufällig das gewünschte Produkt dabei ist, können sich die Preise durchaus sehen lassen.
 
 


Autor: Daniel Waadt (PC Games Hardware)

';